Metzgerei mit Tradition

Die Gründung der Metzgerei Leyser geht ins Jahr 1855 zurück. Zu dieser Zeit war es Carl Fillmann, der das traditionsreiche Familienunternehmen gründete. 30 Jahre später wurde auch Emil Leyser geboren. Dieser gab durch die Heirat von Emma Fillmann der Metzgerei den heutigen Namen Leyser. Nach Emil Leyser übernahm Karl-Ludwig Leyser die Leitung der Metzgerei. Dieser verstarb leider 1980 im Alter von 67 Jahren viel zu früh. Daraufhin übernahm der heutige Firmeninhaber Karl-Heinz Leyser den Betrieb, den er bis heute leidenschaftlich und engagiert führt.
Die Metzgerei Leyser steht für ein kontrolliertes, hochqualitatives Sortiment an Fleisch- und Wurstwaren, wobei das Fleisch meisterlich zugeschnitten und die Wurst fettarm zubereitet wird. Zudem verkörpert die Metzgerei, durch die eigene Schlachtung von Tieren vom Bauer um die Ecke, eine enge heimatliche Verbundenheit, ganz nach dem Motto:

Aus der Heimat scheckt`s am Besten!



1. Generation: Gründung im Jahr 1855

Carl Fillmann    *1829/1830
Julianne (geb. Roland) *ca. 1834



2. Generation

Ludwig Fillmann *22.02.1861
Caroline Fillmann (geb Rieth)



3. Generation

Emil Leyser     * 07.01.1885
Emma Leyser (geb Fillmann) *05.05.1888 – 23.09.1944



4. Generation

Karl-Ludwig Leyser *01.12.1912 – 14.11.1980
Luise Leyser *23.02.1914 – 16.01.2001



5. Generation

Karl-Heinz Leyser – Übernahme 1981